China-Reise 17.-26.07.2017

Tag 1+2 (Anreise)

Morgens um 6:19 Uhr startete die S-Bahn Richtung Hauptbahnhof. Bis dahin begleitete uns ein Fernsehteam von HH1.
Ab Hauptbahnhof ging es im ICE weiter zum Frankfurt Flughafen. Mit einer "Stärkung" bei Burger King (Mädchen) und japanisches Restaurant (Trainer & Eltern) ging es in den Flieger Richtung Shanghai (11 Stunden Flugzeit).
Aus der Luft sahen wir bereits die Ausmaße dieser riesigen Stadt (eine der größten der Welt).
Atemberaubend!
Das Klima ist genauso extrem! Bereits um 7:00 Uhr morgens erwarteten uns 32 Grad und 90% Luftfeuchtigkeit.
Nach einigen Problem mit Zoll und Einreisebehörde ging es 3 Stunden später in den Flieger nach Changchun, wo bereits ein Begrüssungskomitee mit Dolmetscherin wartete.
Erster Eindruck von Changchun viele Autos (bes. Audi, VW, BMW), viel Verkehr und viel Gehupe.
Fussgänger müssen sich selbst an Übergängen ihr Recht erzwingen. Die Strassen sind sauber und bis zu 7 oder 8 spurig. Kein Graffiti an den Wänden.
Viele Menschen auf den Strassen. Die Wohnblocks sind beeindruckend..20 Stockwerke und mehr. Dazu überall wird gebaut.
Die Chinesen sind sehr zuvorkommend und für jedes Problem gibt es eine Lösung.
Unser Hotel ist ein Buisnesshotel (sauber) mit sehr vielen Mitarbeitern.
Das erste Abendessen wurde getrennt serviert.
Mädchen und mitreisende Eltern haben im grossen Saal ein 3-Gänge-Menü eingenommen.
Nils, Cüneyt, ich und die Trainer der Jungsmannschaften aus Deutschland & Russland haben gemeinsam mit dem Firmenchef an einem grossen Tisch gegessen.
Dabei wurde mit Speisen sehr gross aufgefahren. Vieles Unbekanntes aber sehr lecker zubereitet.
So ging unser erster Tag in China zu Ende.

Tag 3 (1.Training/Shopping)

Um 8:30 Uhr kamen alle pünktlich zum Frühstück. Mit grossem Hunger wurden auch unbekannte Speisen gegessen.
Im Anschluss wurden wir ins Stadion gefahren zur ersten Trainingseinheit. 30 Grad und über 90 % Luftfeuchtigkeit machten es für die Mädchen nicht leicht zu trainieren.
Danach ging es ins Hotel zum Essen. Im Anschluss ging ins grösste Shopping Center der Welt! Beeindruckend und sehr unübersichtlich;), aber die Mädels hatten ihren Spass.
So endete Tag 3 unserer Reise.

Tag 4 (Regenchaos/Stadtrundfahrt/Bowling)

Tag 5 (Eröffnung/1.Spiel)

Tag 6 (2.Spiel/Shopping)

Tag 7 (Besuch Schulen/Besuch Vergnügungspark)

Tag 8 (Siegerehrung/Besuch chinesischer Markt)

Tag 9 (Besuch Shanghai/Abreise)

Wir bedanken uns bei:

Besucher seit Mai 2011

Neue Spieler/innen:

Wir suchen zur Erweiterung unserer Jugendteams noch Spieler/innen für die Jahrgänge von 1999 bis 2013

Bei Interesse unter 0152/55909804 oder info@pinneberger-loewen.de

melden!

Neue Trainer/innen:

Wir suchen weitere Trainer/in!

Bei Interesse unter 0152/55909804 oder info@pinneberger-loewen.de

melden!

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Sven Lempfert

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.

Anrufen

E-Mail